top of page

Gläubig bleiben?!

Auf dieser Seite gehe ich nochmals auf die Vor- und Nachteile ein,

egal welche Wahl man trifft.

Auch auf den Punkt der innermenschlichen Krisensituation,

der den fehlenden inneren Frieden verwehrt,

möchte ich hier besonders eingehen.

Ausstieg ... wie gehts weiter?

 

Der Großteil der Aussteiger glaubt meiner Erfahrung nach weiter in irgend einer Form, wohl unterschiedlich intensiv - und das ist ok so. Zeigt es das langfristig die Wachtturmgesellschaft beim Großteil nur wenig Einfluss auf ihre Ehemaligen hat.

30-40% der ehemaligen Jehovas Zeugen (persönliche Statistik aufgrund meiner Kontakte mit ehemaligen JZ) möchten keinen Glauben mehr nachgehen - kann ich gut verstehen und auch das ist legitim.

Ein Großteil der Aussteiger aus der Gruppierung haben ihren Gott-Glauben behalten, aus unterschiedlichen Gründen:

- persönlicher Gottglaube existiert unabhängig von Fehlern die Menschen in der Religionsführung gemacht haben ("was kann Gott dafür das Menschen sich ihm so entfremdet haben?")

- Jehovas Zeugen Prägung: von der Bibel an sich überzeugt und verbleibt im Bibelfundamentalismus

- persönliche Erfahrungen die man einem Gott zuschreibt (Gebetserhörungen, Bewahrungen usw.)

- sich seperat mit dem christlichen Glauben an sich beschäftigt und zu neuen Kenntnissen gekommen

- waren schon vorher gläubig

Andere Ehemalige haben ihre Gründe nicht mehr zu glauben

- "wissenschaftliche" Gründe

 

- Verletzungen (das "gebrannte Kind") sowie innerliche Krisensituation - daraus folgend:

  -> unobjektive Verallgemeinerung - "alle Religionen sind schlecht", "kennst du eine kennst du alle"

 - Jehovas Zeugen Prägung: "Wenn das nicht die Wahrheit ist dann gibt es keine!" -> nach Ausstieg keine Neusuche wegen dem Glauben das es keine Wahrheit gibt/diese verlassen zu haben

- ehrliches Unvermögen nicht (mehr) glauben zu können

- Glaube verloren wegen Enttäuschung gegenüber Menschen.

Einflüsse die zu den Entscheidungen beitragen:

Zunächst einmal ist es mir ein Anliegen zu schildern, das diese Frage leider auch dem Einfluss der Suggestionen der Wachtturmliteratur unterliegen können.

Da gibt es das

Kontakt

Ich bin immer auf der Suche nach neuen, spannenden Möglichkeiten.

+49 (0) 175 456

bottom of page